WORDPRESS GEHACKT?

Beseitigung von Schadcode zum Festpreis

Deine WordPress-Webseite ist nicht mehr erreichbar?

Deine WordPress Webseite ist gehackt? Das ist keine Seltenheit und kann leider jedem passieren. WordPress Blogs werden häufig angegriffen, da sie ein beliebtes Ziel für Hacker sind. Oft ist es nicht einmal kompliziert, in eine WordPress Webseite einzudringen und sie zu manipulieren.

Es gibt viele Gründe, warum WordPress Blogs oft angegriffen werden. Zum einen ist WordPress eine der beliebtesten Blogging-Plattformen im Internet, was bedeutet, dass es eine große Zielgruppe für Hacker gibt. Zum anderen sind WordPress Blogs anfällig für Angriffe, weil viele Nutzer nicht wissen, wie sie ihre Blogs sichern können. Daher ist es wichtig, dass WordPress Blogger professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, um sicherzustellen, dass ihre Blogs sicher sind. Die Folgen von gehackten WordPress Blogs können sehr verheerend sein, da Hacker in der Regel sensible Daten wie Kreditkartennummern oder Passwörter stehlen. Darüber hinaus können gehackte WordPress Blogs auch dazu führen, dass Suchmaschinenrankings sinken, was wiederum dazu führen kann, dass du weniger Besucher auf deiner Seite erhältst.

Wenn deine WordPress Webseite gehackt wurde, ist es wichtig, schnell und professionell Hilfe zu holen. Denn eine gehackte Webseite kann schnell zu einem großen Problem werden. Nicht nur für dich, sondern auch für deine Besucher. Hacker können sensible Daten stehlen und Schadsoftware auf deiner Webseite verbreiten. Auch dein Suchmaschinenranking kann darunter leiden.

Leuchter.ORG Schnelles Hosting

Wiederherstellung zum Festpreis

Dein WordPress-Blog ist nicht mehr erreichbar? Du hast keinen Zugriff mehr auf das Backend von Deinem Blog? Es werden Deinen Besuchern Inhalte angezeigt, die jemand Fremdes auf Deiner Seite veröffentlich hat?

Das sind wohl alles Erfahrungen, die wir uns gerne ersparen möchten. 

Beseitigung von Malware-Infektionen in kürzester Zeit

Ich biete Dir an, diese Probleme innerhalb kürzester Zeit zu beseitigen und Deine Seite gegenüber weiteren Angriffen zu schützen. 

Festpreis 199,-€.

Das Ganze erledige ich zum Festpreis. Dieser Festpreis wird nur bei erfolgreicher Wiederherstellung fällig.

Falls in Deinem Account mehrere Webseiten gehostet werden, so ist es wahrscheinlich, dass auch die weiteren Webseiten infiziert sind. Für eine Überprüfung weiterer Webseiten im Account werden 29,-€ fällig. Sollten weitere Webseiten infiziert sein, so wird jeweils eine Gebühr von 129,-€ für die Bereinigung fällig.

Ablauf einer Malware-Beseitigung

  1. Du schickst mir über ein verschlüsseltes Formular die Zugangsdaten zur gehackten Webseite.
  2. Ich schaue mir das Problem an und gebe mein Feedback zur Situation.
  3. Du entscheidest im Anschluss, ob ich tätig werden soll.
  4. In der Regel ist Deine Webseite innerhalb von maximal 48h wieder online.
  5. Danach findet für 7 Tage eine regelmäßige Überprüfung auf Erreichbarkeit und Funktionalität Deiner Webseite durch mich statt.
  6. Eine Rechnung gibt es, sobald Du mir sagst, dass Du mit der Arbeit zufrieden bist.

Nutze jetzt das Kontaktformular für die Soforthilfe für Deinen Blog!

r

Was führt dazu, dass WordPress Blogs so oft attackiert werden.

Erstens ist WordPress Open-Source-Software, was bedeutet, dass jeder den Code anzeigen und ändern kann. Dies macht es Angreifern leicht, Schwachstellen zu finden, die sie ausnutzen können.

Zweitens, weil WordPress so beliebt ist, gibt es eine große Anzahl von Plugins und Themes dafür. Allerdings werden nicht alle gleich erstellt, und einige können Sicherheitslücken aufweisen, die von Angreifern ausgenutzt werden können.

Schließlich enthalten WordPress-Blogs oft viele sensible Informationen, wie Anmeldedaten und persönliche Daten. Wenn ein Angreifer Zugriff auf diese Informationen erhält, kann er sie für böswillige Zwecke verwenden.

Warum sind WordPress Blogs anfällig, angegriffen zu werden.

WordPress-Webseiten sind anfällig für Angriffe, weil sie ein beliebtes Ziel für Hacker sind. WordPress-Webseiten werden häufig gehackt, weil sie eine Vielzahl von Sicherheitslücken aufweisen. Die am häufigsten genutzten Sicherheitslücken in WordPress-Webseiten sind:

1. Unsichere Passwörter:

Viele WordPress-Benutzer verwenden unsichere Passwörter, die leicht zu erraten sind. Dies macht es einfach für Hacker, in WordPress-Webseiten einzudringen.

2. Unsichere Plugins und Themes:

Viele WordPress-Plugins und -Themes enthalten Sicherheitslücken, die von Hackern ausgenutzt werden können, um in WordPress-Webseiten einzudringen.

3. Keine Updates:

Plugins und Themes, die nicht aktuell auf Stand gehalten werden. Oft werden relevante Sicherheitsupdates veröffentlicht. Hier sollte man stets ein Auge drauf haben.

4. SQL-Injection:

SQL-Injection ist eine Technik, die von Hackern verwendet wird, um schädlichen Code in eine WordPress-Datenbank einzuschleusen. Dieser Code kann dann verwendet werden, um die Kontrolle über die Website zu übernehmen oder sensible Daten zu stehlen.XSS (Cross Site Scripting): XSS ist eine Technik, die von Hackern verwendet wird, um schädlichen Code in eine Webseite einzuschleusen, der dann von Besuchern der Webseite ausgeführt wird. Dieser Code kann dazu verwendet werden, die Kontrolle über die Website zu übernehmen oder sensible Daten zu stehlen.

e

Wie erkennt man, dass WordPress gehackt wurde?

Viele Webseitenbetreiber bemerken einen Hack oder Malware erst, wenn das WordPress nicht mehr erreichbar ist.

Du glaubst, dass deine WordPress-Seite gehackt wurde, gibt es ein paar verräterische Anzeichen, nach denen du Ausschau halten solltest. Überprüfe zunächst deine Website auf ungewöhnliche oder unerwartete Inhalte. Dies kann alles sein, von neuen Seiten oder Beiträgen, die du nicht erstellt hast, bis hin zu seltsamem Code, der in vorhandene Seiten eingefügt wurde.

Als Nächstes wirf einen Blick auf deine Serverprotokolle. Wenn verdächtige IP-Adressen oder Aktivitäten festgestellt werden, ist dies ein starker Hinweis darauf, dass deine Website kompromittiert wurde. Erkundige dich schließlich bei deinem Hosting-Provider, ob es Hinweise auf ungewöhnliche Aktivitäten auf deinem Konto gibt.

Wenn du Beweise dafür findest, dass deine WordPress-Site gehackt wurde, gerate nicht in Panik! Es gibt Schritte, die du unternehmen kannst, um das Chaos zu beseitigen und deine Website für die Zukunft zu sichern.

Warum ist eine professionelle Hilfe bei dem Thema wichtig?

Professionelle Hilfe ist wichtig, weil ein gehackter WordPress-Blog viel Schaden anrichten kann. Die Hacker können den Blog löschen oder deine Website mit Malware infizieren, was dazu führen kann, dass die Besucher gefährdet sind. Außerdem können die Hacker dein Passwort ändern und so Zugriff auf deine persönlichen Daten erhalten.

Malware Beseitigung

Wenn deine WordPress-Webseite mit Malware infiziert ist, musst du diese Malware entfernen – so schnell wie möglich. Dabei kann ein WordPress-Profi rasch und effizient helfen. Denn er kann sicherstellen, dass keine Reste der Schadsoftware zurückbleiben.

Auswirkungen von gehackten Webseiten.

Eine gehackte WordPress-Website kann eine Reihe negativer Auswirkungen haben, sowohl für den Websitebesitzer als auch für die Besucher.

Für Websitebesitzer kann eine gehackte WordPress-Website verlorenen Traffic und Einnahmen sowie Rufschädigung bedeuten. Hacker können bösartigen Code in eine WordPress-Site einschleusen, der Besucher auf eine andere Site umleitet oder Spam-Nachrichten anzeigt. Sie können auch Inhalte löschen oder ändern, was bei Besuchern zu Verwirrung oder Frustration führen kann. In einigen Fällen kapern Hacker sogar eine ganze WordPress-Seite und verwenden sie, um Malware oder Phishing-Betrug zu verbreiten.

All diese Aktivitäten können sich negativ auf das Endergebnis einer Website auswirken.

Downtime

Eine gehackte WordPress-Seite kann zu einer erheblichen Downtime führen, insbesondere wenn der Server nicht mehr erreichbar ist oder die Website langsam oder unzuverlässig lädt. Dies kann sich negativ auf das Geschäft auswirken, insbesondere wenn Kunden die Website nicht mehr erreichen können oder wenn sie sich über langsame Ladezeiten beschweren.

Umsatzeinbussen wegen gehackter Webseite

Die Auswirkungen von gehackten Webseiten können sich nicht nur auf die Reputation eines Unternehmens auswirken, sondern auch direkt in den Umsätzen bemerkbar machen. Durch einen erfolgreichen Hackangriff werden Kundendaten wie zum Beispiel Kreditkartennummern oder Bankverbindungsdaten gestohlen. Dies führt dazu, dass Kunden ihr Vertrauen in das betroffene Unternehmen verlieren und in Zukunft lieber die Dienste von Konkurrenten in Anspruch nehmen. Auch Suchmaschinen wie Google neigen dazu, Webseiten mit schlechtem Ruf abzustrafen, was zu weiteren Umsatzeinbußen führen kann.

Datenverlust

In einigen Fällen kann es auch zu einem Datenverlust kommen, vorwiegend wenn die Website nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert und Datenbanken beschädigt wurden. Dies kann zu einem erheblichen finanziellen Schaden führen, da Wiederherstellungsarbeiten notwendig sein können und Kundendaten möglicherweise verloren gehen.

Diese gestohlenen Kundendaten landen häufig im Darknet. Dort werden sie von Kriminellen genutzt, um beispielsweise Betrugs- oder Phishing-Angriffe durchzuführen. Die Folgen für die betroffenen Unternehmen und Kunden können verheerend sein.

Gehackte Websites können auf verschiedene Weise zu Datenverlusten führen. Erstens können Hacker Zugang zu sensiblen Informationen wie Finanzdaten oder persönlichen Informationen erlangen. Zweitens können gehackte Websites zur Verbreitung von Malware oder Viren genutzt werden, die Computersysteme beschädigen und zu Datenverlusten führen können. Und schließlich können gehackte Websites von ihren Eigentümern oder Hosting-Anbietern offline genommen werden, was den Zugriff der Nutzer auf wichtige Informationen verhindern oder den Geschäftsbetrieb stören kann.

Jetzt ein kostenloses Erstgespräch vereinbaren.

In diesem 30-minütigen Gespräch sprechen wir über dein Vorhaben oder deine Problemstellung und verständigen uns gemeinsam über die weitere Vorgehensweise.

Kontakt

Datenschutz

3 + 5 =